Herzlich Willkommen bei ackerdiesel.de !


Bitte den Flash Player installieren, um die ganze Webseite anzusehen.



Der eigentliche Traktorenbau bei MAN startete 1938 mit dem MAN – Traktor Modell: AS250. Ein 50 PS Traktor mit einem gedrosselten LKW-Motor. MAN muss jedoch den Schlepperbau für die Kriegsproduktion zurückstellen. Während des Krieges gelingt es mit der französischen Firma Latil die Produktion des AS 250 wieder aufzunehmen. Bis 1944 konnte somit MAN noch über *1.000 Allradtraktoren * ausliefern.

1951 wurde dann das Mittelkugel-Brennverfahren entwickelt, das Jahre später als “M-Verfahren” weltweit Anerkennung fand. Der Vorteil bestand in besserer Verbrennung, geringerem Kraftstoffverbrauch und größerer Laufruhe. Serienmäßig kam diese Technik jedoch erst 1955 zum Einsatz.

Ich selbst besitze einen MAN Traktor Modell B18A der ab 1955 gebaut wurde. Dieser Schlepper besitzt einen 18 PS Motor, der ursprünglich von Güldner entwickelt wurde, von MAN dann aber mit dem M-Verfahren umgerüstet, als „8515 M170“ bezeichnet wurde. Das ZF-Getriebe Modell „A 8/6“ hat sechs Vor- und einen Rückwärtsgang.


Auf dieser Seite geht es um die guten alten MAN Ackerdiesel – Traktoren, die bis 1963 gebaut wurden. Viele sind bis heute im Einsatz und freuen sich über die wachsende Beliebtheit.

Warum gerade MAN Traktoren ?



1996 kaufte ich meinen M.A.N. Ackerdiesel B 18 A Baujahr 1956. Dieser Schlepper hat 18 PS und zuschaltbaren Allradantrieb ( eine Spezialität von M.A.N. ). Gekauft habe ich den Schlepper in einem erbärmlichen Zustand.

Jetzt ist der Schlepper wieder voll Einsatzbereit. Bremsen, Motor und Fahrwerk wurden überholt, neue Reifen angeschafft und alle Öle gewechselt und viele Kleinigkeiten mehr.
Genutzt wird der Schlepper auf meiner Nebenerwerbslandwirtschaft für kleinere Arbeiten, wie z.B. Heuwenden, Obstbaumwiesen mähen, etc.